Neubau eines Rehabilitationswohnheimes mit 24 Wohnplätzen in Bad-Klosterlausnitz

Die bauliche Hülle zu schaffen für sinnvolle und nützliche Tätigkeiten, ist immer befriedigend. So auch hier in Bad Klosterlausnitz. Das dort ansässige REHA-Zentrum plante die Errichtung eines neuen Wohnheimes.
Ein Gebäude in Massivbauweise mit Mauerwerkswänden und Stahlbetondecken mit einer beeindruckenden Dachlandschaft entstand.
Bearbeitete Leistungsphasen:
Genehmigungs-und Ausführungsplanung, Bauüberwachung

 

Bahnhofstraße 35, 07639 Bad Klosterlausnitz
Bauherr: 
REHA-Zentrum g.GmbH, Bahnhofstraße 35, 07639 Bad Klosterlausnitz
Baujahr: 
2001
Telefon: 
Bauherr: 036601 520100
Architekt: 
Architekturbüro A. Köhler, Gustav-Herrmann-Str. 20, 07646 Stadtroda
Leistungsbereiche: 
Massivbau, Holzbau