Neugestaltung des Platzes vor dem Phyletischen Museum in Jena

Wieder einmal hatten unsere langjährigen Auftraggeber und Mitstreiter Architekturbüro Hugk und Sellengk eine "Kleinigkeit" für uns zu planen:
ein Brunnenfundament für den Platz vor dem Phyletischen Museum in Jena.
Natürlich müssen auch solche Objekte mit Sorgfalt behandelt werden, insbesondere, wenn es sich um so ein frei bewittertes Objekt mit solch hohen Ansprüchen an die Gestaltung handelt. Insbesondere müssen Bewegungen aus Temperatureinflüssen und die Dichtigkeit besonders behandelt werden.

Jena, Neugasse
Bauherr: 
Stadt Jena
Baujahr: 
2011
Telefon: 
Architekt: 03643 850627
Architekt: 
Architekturbüro Hugk und Sellengk, Bodelschwinghstr.80, 99425 Weimar
Leistungsbereiche: 
Massivbau