Sanierung Wohngebäude Moskauer Straße 75 -81 in Weimar

Die beiden großen Wohnungsgenossenschaften in Weimar bemühen sich sehr intensiv, die Qualität ihrer Vermietungsobjekte zu verbessern. Einen breiten Raum nimmt dabei die Sanierung des DDR-Plattenbau-Bestandes ein.
Ein außerordentlich gelungenes Bespiel ist das Sanierungsvorhaben Moskauer Straße 75 - 81. Hier waren nicht nur neue Erschließungswege im Gebäudeinneren zu planen und umzusetzen (Öffnungen in tragenden Wandscheiben), sondern auch ein neuer Fahrstuhlschacht an der Außenfassade zu errichten und gestaltungsbedingte Änderungen an den Außenwandscheiben zu realisieren.
Das fertige Wohnhaus setzt mit seiner Gestaltung ein echtes highlight in das Wohnviertel.
Bearbeitete Leistungsphasen:
Genehmigungs-und Ausführungsplanung, Bauüberwachung

Moskauer Straße 75 - 81, 99427 Weimar
Bauherr: 
Weimarer Wohnstätte GmbH, Frauenplan 6, 99423 Weimar
Baujahr: 
2010
Telefon: 
Architekt: 03643 847880
Architekt: 
Wendt Architekt und Ingenieur GmbH
Leistungsbereiche: 
Sanierung, Massivbau, Stahlbau
Bausumme: 
3 000 000,00 €