Umgestaltung der Karl-Marien-Straße 44-50 in Arnstadt

Die Entwickler des DDR-Plattenbaus haben immer wieder versucht, den typisierten Wohnungsbau für Innenstädte "tauglich" zu machen. In Arnstadt findet man ein solches Beispiel. Mansarddächer mit neuen Elementformen sollten sich gestalterisch besser an die vorhandene Bebauung anpassen.
Unsere Aufgabe bestand darin, neuen Raumstrukturen durch Eingriffe in die innere tragende Struktur Platz zu schaffen und eine neue Erschließung mit einem außen angeordneten Fahrstuhlschacht sowie einem Foyer zu realisieren.
Der Gebäudekomplex wurde mit Hilfe dieser Maßnahmen und insbesondere auch durch die gelungene architektonische Gestaltung enorm aufgewertet.
Bearbeitete Leistungsphasen:
Genehmigungs-und Ausführungsplanung, Bauüberwachung

Karl-Marien-Straße 44 - 50, Arnstadt
Bauherr: 
VWG Arnstadt von 1954 e.G., B.-Brecht-Str. 35, 99310 Arnstadt
Baujahr: 
2010
Telefon: 
Architekt: 03643 847880
Architekt: 
Wendt Architekt und Ingenieur GmbH
Leistungsbereiche: 
Sanierung, Massivbau, Stahlbau
Bausumme: 
3 900 000,00 €